Du bist auf der Suche nach der richtigen Smartwatch, aber bei dem großen Angebot bist du leicht überfordert? Wir haben für Dich drei Smartwatches aus diesem Jahr zusammengefasst.
Im Jahr 1980 wäre es noch völlig undenkbar gewesen, aber die Technik entwickelt sich im rasenden Tempo weiter. Jahr für Jahr begeistern neue Produkte den Markt.

Eine Smartwatch ist nicht nur eine gewöhnliche Uhr, sondern ein echter Allrounder. Wir haben 3 Watches aus diesem Jahr mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Und das haben sie alle gemeinsam: Sie können wichtige Informationen und Benachrichtigungen genau wie beim Smartphone, anzeigen. Sie zeichnen Schritte, den Puls und die GPS Daten auf.

Manche verfügen über einen Touchscreen, bei dem man problemlos auf viele Daten vom Handy zugreifen kann.

Damit Ihr wisst, welche Watch die richtige sein könnte, möchten wir die besten 3 vorstellen.

1. Die beste Smartwatch für Sportler & Profis- Garmin Fenix 5x Plus Sapphire für ca. 695€

Die Garmin Fenix 5x Plus Sapphire ist eine Watch für Sportler die es ernster meinen. Wir haben bei den Profis nachgefragt und herausgefunden, warum sie so beliebt ist. Das wichtigste für einen Sportler ist natürlich die genauen Trainingsaufzeichnung und – auswertung von Puls, Herzfrequenz und vieles mehr. Und genau das kann die Garmin besonders gut. Sie hat eine vielfältige Auswahl an verschiedensten Sportarten (Indoor & Outdoor) mit sehr hoher Messgenauigkeit. Vom Laufen, Schwimmen, Radfahren, Golfen bis hin zu Wintersportarten wie Snowboarden und Skifahren, kann alles aufgezeichnet werden. Und möchtest Du zum Beispiel mal eine ganz neue Route wählen, gibt sie Dir sogar verschiedenste Streckenvorschläge an. Für Schwimmer und Taucher ist die Garmin ebenfalls bestens geeignet, denn sie ist bis zu 100 m tief wasserdicht.
Bei den Profis punktet die Watch besonders mit Ihrer hohen Akkulaufzeit von bis zu 20 Tagen. Mit ihren Rundungen ähnelt sie sehr einer richtigen Uhr und liegt gut am Handgelenk an. Aber nicht nur Ihre Optik ist ein Hingucker, sondern auch die die hochwertige Verarbeitung mit kratzfestem Saphirglas.

Wichtige Eckdaten:

2. Die beste Smartwatch für Lifestyler- Apple Watch Series 4 Cellular für ca. 545 €

Kommen wir nun zu einer der bekanntesten Smartwatches: Die Applewatch. Sie ist beliebt und zählt zu den Top- Smartwatches in Deutschland. Aktuell befindet sie sich sogar auf Platz1. Aber hält sie auch, was sie verspricht?
Angefangen vom Design ist sie bis hin zu verschiedensten Wechselarmbänder ein absoluter Hingucker. Egal ob Student, Anzugträger oder Sportler. Sie wirkt elegant und dennoch sportlich. Das besondere an dieser Uhr ist nicht nur, dass man die Musik offline herunterladen kann, sondern sie auch problemlos online anhören kann und das ganz ohne Telefon. Das heißt, Datenempfang und telefonieren ist unabhängig vom Telefon.

Der Grund: Man kann eine virtuelle Simkarte einfügen! Somit kannst Du wirklich alles mit der Smartwatch machen. Schreibe mit Siri per Sprachsteuerung während einem Lauf eine IMessage. Selbst wenn du gerade am Surfen bist kannst du Anrufe tätigen und entgegen nehmen. Ein Pulsmesser und Herzfrequensmesser sind ebenfalls integriert. Möchtest Du wissen wie Deine Freunde oder Deine Familie sich sportlich betätigt, kannst Du das ganz einfach mit der Applewatch nachvollziehen und sie zu motivierenden Challenges herausfordern.

Wichtige Eckdaten:

3. Die beste Smartwatch für Sparfüchse- AMAZFIT BIP für ca. 80 €

Möchte man mit etwas günstigeren Uhren für den Einstieg anfangen, empfehlen wir die AMAZFIT BIP vom Hersteller Xiaomi. Dieser Hersteller verkauft gute Qualität zu günstigen Konditionen. Optisch ähnelt sie der Applewatch, und auch hier sind verschiedene Armbandwechsel-Varianten möglich. Der Puls und die Gesundheit werden permanent von der Smartwatch überwacht. Sie zeichnet die Schritte und verschiedenste Sportarten auf. Zudem musst Du auch hier Dein Telefon nicht mehr rausnehmen, denn wichtige Nachriten und Anruferinnerungen kommen über Push- Informationen von Apps wie Whatsapp oder Facebook über die Watch direkt an. Der Nachteil liegt darin, dass du nicht direkt über die Smartwatch telefonieren kannst. Sie ist zwar wasserdicht (Schutzklasse IP68), aber tauchen sollte man mit ihr nicht. Dafür hält sie bestens Spritzwasser und Staub ab. Sie punktet dann wiederum mit ihrer Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen.

Für Einsteiger und einen kleinen Geldbeutel ist die Uhr bestens geeignet, denn sie beinhaltet alle wesentlichen Grundfunktionen – daher Preisleistung = TOP.

Wichtige Eckdaten:

Fazit: Smartwatches sind die perfekten Begleiter, um die Gesundheit zu überwachen sowie den Alltag zu erleichtern. Der Smartwatch-Markt wächst stetig. Unterschiedliche Farben, Marken und Größen kommen ständig neu auf den Markt. Die Auswahl ist riesig und für jeden ist etwas dabei. Doch jeder muss für sich selbst entscheiden, wie viel man bereit ist dafür auszugeben und welches Ziel man dabei verfolgen möchte. Bist Du ein Profisportler oder möchtest Du Deinen Alltag deutlich erleichtern, empfiehlt es sich tiefer in die Tasche zu greifen. Wenn Du eine Smartwatch nur für kleinere Funktionen benötigst, reicht eine günstigere Variante unter 100 Euro zu nehmen.