fbpx

Astaxanthin- das stärkste Antioxidans in der Natur

Was ist Astaxanthin?

Eine Alge in der mehr steckt als man denkt!

Natürliches Astaxanthin wird aus einer Mikroalge, der Haematococcus Pluvialis, gewonnen. Die Mikroalge HP ist der Ursprung und die Quelle von natürlichem Astaxanthin mit der höchsten Konzentration und Reinheit. Die Alge bildet Astaxanthin, um sich vor widrigen Umweltbedingungen(z.Bsp. UV-Strahlung) zu schützen. Was ihr Überleben sichert. Sie kann bis zu 40 Jahre in Trockenheit überdauern! Astaxanthin gilt als stärkstes natürlich vorkommendes Antioxidans.

Es gehört außerdem zu der Familie der Carotinoide, diese sind für die rosa Einfärbung von Flamingos und dem Lachsfleisch verantwortlich. Es wird sogar davon ausgegangen, dass Astaxanthin dafür verantwortlich ist, dass der Lachs wochenlang Flussaufwärts schwimmt, ohne dabei weitere Nahrung aufzunehmen.

Ist Astaxanthin wirklich das stärkste Antioxidans weltweit?

3 Gründe weshalb Du Astaxanthin probieren solltest

Bring dein Gehirn auf Hochtouren

young bearded man sitting on desk and looking out of the window

Astaxanthin verringert Deine Müdigkeit, wenn Dein Arbeitstag mal wieder länger wird.

Erreiche deine sportlichen Ziele

Marathon Woman

Astaxanthin verbessert deine Ausdauer und unterstützt eine schnellere Regeneration.

Finde deine natürliche Schönheit

Woman hydrating her skin with moisturising cream

Astaxanthin unterstützt eine gesunde strahlende Haut von Innen heraus – ganz ohne Make-up.

Die Wirkung von Astaxanthin

  • Umspannt als einziges Antioxidans die gesamte Zellmembran
  • Wirkt nur anti-oxidativ und nicht pro-oxidativ
  • Gibt vielfach Elektronen ab und neutralisiert freie Radikale
  • Verhindert die Oxidation und Entzündung von Zellen
  • Schützt die Zellen und DNA vor Zell- und Gewebeschäden

Oxidativer Stress verhindert deine Erfolge

Wie entsteht oxidativer Stress?

Oxidativer Stress im Körper entsteht immer dann, wenn zu viele freie Radikale gebildet werden und diese nicht abgebaut werden können. Jedes Mal wenn wir Sauerstoff einatmen entstehen freie Radikale, in einer natürlichen und unbedenklichen Menge. Jedoch werden durch bestimmte äußere Einflüsse, wie beispielsweise Rauchen, Alkohol, UV- Strahlung oder Sport eine erhöhte Anzahl freier Radikale gebildet. Ab da spricht man von oxidativem Stress. Auch andere Umstände wie zum Beispiel ein Infekt oder eine chronische Erkrankung verursachen oxidativen Stress, genauso wie der ganz natürliche Alterungsprozess. Jeder Mensch ist früher oder später oxidativem Stress ausgesetzt. Astaxanthin kann helfen Deine Zellen zu schützen.

In welchen Lebensmitteln ist Astaxanthin enthalten?

Astaxanthin findet man vor allen in Tieren wie dem Krill, dem Lachs oder auch dem Grizzlybären. Sie nehmen den Wirkstoff durch die Nahrung auf.
Das heißt für den Menschen, er müsste täglich über 2 kg Sockey Lachs oder 2 kg Atlantik Lachs essen um 8 mg Astaxanthin aufzunehmen. Bei einem hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel reichen schon 2 Kapseln täglich aus.

Alles was Du über Astaxanthin wissen solltest

Alles über die Einnahme von Astaxanthin

Die Einnahme von Astaxanthin ist abhängig vom Präparat selbst. Versucht man Astaxanthin rein über die Nahrung aufzunehmen stehen täglich 2 Kilogramm Atlantik Lachs auf dem Speiseplan. Bei der Angabe der Wirkstoffdosis ist ganz genau auf den prozentualen Anteil zu achten.

Wann soll man Astaxanthin einnehmen?

Am besten wird Astaxathin direkt am Morgen, zum Frühstück, mit etwas Flüssigkeit aufgenommen. Die Einnahme am Abend ist nicht empfehlenswert, da es durchaus passieren kann, dass das Einschlafen nicht so leicht fällt wie gewohnt. Astaxanthin sollte regelmäßig eingenommen werden.

Welche Dosierung bei Astaxanthin ist die Richtige?

Generell werden 8mg empfohlen, das entspricht bei einem guten Präparat 2 Kapseln. Laut der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) liegt die für den Menschen übliche Dosis bei 2 – 12 mg Astaxanthin pro Tag.

Wie Lange soll ich Astaxanthin einnehmen?

Oxidativer Stress ist ein stiller und langwieriger Prozess. Die Wirkung macht sich dadurch nach etwa einem Monat konstanter Einnahme bemerkbar. Je nach Belastung solltest du allerdings danach nicht aufhören sondern es konstant weiter nehmen und in die tägliche Routine einbinden.

Erfahrungen im alltäglichen Leben mit Astaxanthin

Mit Astaxanthin fühle ich mich deutlich leistungsfähiger in der Bewältigung der täglichen Doppelbelastung und mein Immunsystem ist strapazierfähiger.

Julia

Leistungssportlerin Rudern
Es hilft mir meine Ziele zu erreichen.

Luca

Redbull Crashed Ice Athlet
Stressige und lange Arbeitstage überstehe ich jetzt unerwarteter Weise völlig entspannt, mit viel Power und Konzentration.

Patricia

Influencer
Die Kapseln geben mir Power, helfen gegen Stress und lassen meine Haut strahlen.

Elisabeth

Model
Mit Astaxanthin fühle ich mich täglich leistungsfähiger und ausgeglichener. Es unterstützt die Regeneration nach dem Training und stärkt das Immunsystem.

Sina

Leistungssportlerin
Astaxanthin kann uns helfen unserem Körper das zu geben was er wirklich braucht, um uns ein gesundes und glückliches Leben zu ermöglichen.

Arne

Gründer von Nature Rocket

Astaxanthin von NatureRocket

In AstaOne findest du einen sicheren und zuverlässigen Partner für deine Gesundheit. Es enthält im Gegensatz zu vielen anderen Produkte ausschließlich natürliches Astaxanthin aus Schweden. 2017 wurde es in die Kölner Liste ( eine Initiative zur Dopingkontrolle) aufgenommen und ist bei vielen Leistungssportlern fester Bestandteil der Ernährung.

  • Höchster Reinheitsgrad für optimale Wirksamkeit
  • Ohne Gentechnik und ohne Schadstoffe
  • Streng kontrollierte Herstellung in Schweden
  • Zertifiziert nach ISO, HACCP, FDA, GRAS
Erkältungsbekämpfung

Für eine gesunde und vor allem sichere Zukunft.